Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Katze im Flachgau von Tierquäler angeschossen

Die Katze kam mit einer blutenden Wunde nach Hause. Bilderbox
Die Katze kam mit einer blutenden Wunde nach Hause.

Eine Katze wurde bereits vergangene Woche von einem 73-jährigen Flachgauer in Henndorf angeschossen. Der Täter ist geständig.

Die Katze einer 41-jährigen kam vergangene Woche mit einer blutenden Wunde nach Hause gekommen. Die Frau erstattete daraufhin Anzeige. Ein Tierarzt stellte fest, dass die Katze angeschossen worden war und sich das Projektil noch im Körper der Katze befand. Dieses musste operativ entfernt werden.

73-Jähriger schießt auf Katze

Als Täter konnten die Beamten der Polizeiinspektion Henndorf nun einen 73-jährigen Mann aus dem Flachgau ausforschen. Dieser gab als Motiv an, das er sich über Katzen öfters ärgere, weil sie Gärten mit Kot verunreinigen würden. Die Tatwaffe, ein Luftgewehr, und die Munition wurden von der Polizei sichergestellt. Der Flachgauer wird wegen des Verdachtes der Tierquälerei angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 02:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/katze-im-flachgau-von-tierquaeler-angeschossen-41805262

Kommentare

Mehr zum Thema