Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Kletterer versteigen sich am Untersberg

Zwei Kletterer aus dem Bezirk Vöcklabruck verstiegen sich am Samstag am Blausandpfeiler, an der Südseite des Untersberges (Flachgau) und mussten mittels Helikopter geborgen werden.

Die beiden ca. 20-jährigen gingen über das Geiereck zu einer geeigneten Stelle, um sich abzuseilen. Die Kletterer verstiegen sich in unwegsames Gelände und konnten nicht mehr weiter. Nach mehreren gescheiterten Versuchen, sich aus dieser misslichen Lage zu befreien, entschlossen sich die Kletterer einen Notruf abzusetzen. Die alarmierte Bergwacht Marktschellenberg beorderte über die Leitstelle Traunstein einen geeigneten Hubschrauber mit einer Seilwinde. In mehreren Anflügen wurden Bergwachtmänner an den Einsatzort geflogen und die unverletzten Oberösterreicher mittels Seilwinde geborgen und ins Tal geflogen. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 02:37 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/kletterer-versteigen-sich-am-untersberg-59344657

Kommentare

Mehr zum Thema