Jetzt Live
Startseite Flachgau
Halb Geladen

Flachgauer hat Pistole offen im Auto liegen

Polizei spricht Waffenverbot gegen 67-Jährigen aus

symb_pistole PIXABAY
In der Fahrertür lag die Pistole des Flachgauers. (SYMBOLBILD)

Die Salzburger Polizei hatte vergangene Nacht einiges zu tun. Neben einem Alkolenker im Lungau wurde auch ein Flachgauer aus dem Verkehr gezogen, der eine Pistole im Seitenfach der Fahrertür transportierte.

Alkolenker in Tamsweg gestoppt

Gestern Abend wurde die Polizei in Tamsweg (Lungau) auf einen Lenker aufmerksam und hielt diesen an. Bei der Kontrolle wirkte der Mann laut Polizei stark angetrunken. Ein daher durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,66 Promille. Der 47-Jährige musste seinen Führerschein abgeben.

Flachgauer transportiert Pistole in Fahrertür

Im Flachgau hielt die Polizei vergangene Nacht einen Lenker in St. Georgen an. Bei der Kontrolle des amtsbekannten Flachgauers fiel den Beamten auf, dass lose im Fach der Fahrertür eine Pistole lag. Die Waffe war halb geladen und nicht, wie vorgeschrieben, in einem geschlossenen Behälter. Der 67-Jährige verfügt zwar eine Waffenbesitzkarte, jedoch nicht über einen Waffenpass. Daher wurde die Pistole sichergestellt und ein vorläufiges Waffenverbot gegen den Flachgauer ausgesprochen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.05.2022 um 08:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/kontrollen-flachgauer-mit-waffe-und-alkolenker-im-lungau-114748441

Kommentare

Mehr zum Thema