Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

L101: Zwei Tote bei Horrorcrash in Obertrum

Vermutlich auf Grund zu hoher Geschwindigkeit kam Donnerstagnacht ein Pkw-Lenker aus Neumarkt auf der L101 in Obertrum (Flachgau) auf das Straßenbankett und geriet ins Schleudern. Bei dem Versuch das Fahrzeug wieder unter Kontrolle zu bringen prallte er in ein entgegenkommendes Fahrzeug.

Der Unfall ereignete sich kurz nach Mitternacht auf der L101 nach dem Gasthof Kothäusl bei Obertrum. Der junge Pkw-Lenker schleuderte dabei mit der Beifahrerseite in einen entgegenkommenden Geländewagen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Auto des Neumarkters auseinandergerissen.

Beide Insassen auf der L101 aus dem Fahrzeug geschleudert

Bei dem Crash wurden beide Insassen aus dem Fahrzeug geschleudert und sofort getötet. Die Lenkerin des Geländewagens wurde schwer verletzt im Auto eingeklemmt.

60 Mann im Einsatz

Die Freiwillige Feuerwehr Mattsee und Seekirchen schnitten die Oberösterreicherin aus dem Geländewagen. Sie wurde von der Rettung in die Universitätsklinik Salzburg eingeliefert. Für die beiden Insassen des Neumarkter Fahrzeug konnten die Einsatzkräfte nichts mehr unternehmen.

Suche nach möglichem dritten Opfer

Da die Polizei Ausweispapiere einer weiteren Person fand, wurde kurz die Suche nach einer möglichen dritten Person eingeleitet. Die Suche blieb glücklicherweise ohne Erfolg. Während der Rettungsarbeiten erkannten einige Kollegen der Feuerwehr, dass es sich bei dem toten Lenker um einen Kameraden der Feuerwehr handelt. Die L101 war für etwa drei Stunden gesperrt, es wurde eine örtliche Umleitung eingerichtet. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 07:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/l101-zwei-tote-bei-horrorcrash-in-obertrum-59276674

Kommentare

Mehr zum Thema