Jetzt Live
Startseite Flachgau
Ausweichmanöver

Alkolenker kracht in Lamprechtshausen in Baum

Auch stehenden Pkw touchiert

An einem stehenden Pkw vorbeifahren wollte ein 36-jähriger Lenker gestern Abend in Lamprechtshausen (Flachgau), dabei krachte er jedoch zunächst in einen Baum und in weiterer Folge in den stehenden Pkw.

Lamprechtshausen

Wie die Polizei berichtet, war es etwa um 19.45 Uhr zu dem Unfall gekommen.

 

Betrunkener erfasst Pkw bei Ausweichmanöver

Die 25-Jährige war am Straßenrand der Stadlerstraße in Lamprechtshausen stehengeblieben, um zu telefonieren. Der 36-jährige Rumäne wollte an dem stehenden Fahrzeug vorbeifahren, krachte jedoch in einen Baum und daraufhin in den Pkw der 25-Jährigen. Das Fahrzeug wurde mitsamt der darin sitzenden Lenkerin über die Straße geschleudert.

Lenkerin erleidet Gesichtsverletzungen

Die junge Frau erlitt bei dem Crash schwere Verletzungen im Gesicht und wurde vom Roten Kreuz ins Krankenhaus Oberndorf gebracht. Der 36-Jährige blieb unverletzt. Ein Alkotest ergab bei dem Lenker einen Wert von 2,4 Promille. Der Führerschein wurde ihm abgenommen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.12.2021 um 07:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/lamprechtshausen-alkolenker-crasht-in-baum-und-stehenden-pkw-112976803

Kommentare

Mehr zum Thema