Jetzt Live
Startseite Flachgau
"Taferl" gestohlen

Pkw-Lenker wirft Kennzeichen aus Auto

46-Jähriger ohne Führerschein unterwegs

Polizei, SB APA/BARBARA GINDL
Kurz vor der Polizeikontrolle warf der Lenker offenbar Kennzeichen aus dem Auto. (SYMBOLBILD)

Auf einen Pkw ohne Kennzeichen wurden Polizisten am späten Mittwochnachmittag in Lamprechtshausen (Flachgau) aufmerksam. Der 46-jährige Pkw-Lenker warf offenbar kurz vor der Polizeikontrolle die Kennzeichen aus dem Fahrzeug.

Lamprechtshausen

Gegen 17 Uhr fiel den Polizisten das Fahrzeug auf. Kurz vor der Kontrolle konnten die Beamten wahrnehmen, wie der Lenker zwei Kennzeichentafeln aus dem Fenster warf, berichtet die Polizei in einer Aussendung.

Lamprechtshausen: Pkw-Lenker ohne Führerschein

In weiterer Folge fanden die Polizisten heraus, dass der Lenker – ein  46-jähriger Oberösterreicher – keinen Führerschein besitzt und das Fahrzeug weder zum Verkehr zugelassen noch versichert war.

Kennzeichen in Wien gestohlen

Die entsorgten Kennzeichentafeln konnten sichergestellt werden. Sie wurden zuvor in Wien entwendet. Zum Diebstahl der Kennzeichen zeigte sich der Oberösterreicher laut Polizei geständig. Er wird bei der BH sowie der Staatsanwaltschaft zur Anzeige gebracht.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.04.2021 um 11:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/lamprechtshausen-pkw-lenker-wirft-kennzeichen-aus-auto-82406533

Kommentare

Mehr zum Thema