Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Lamprechtshausen: Zwölf Cannabispflanzen in Wohnung entdeckt

Der 52-Jährige gab gegenüber der Polizei an, die Pflanzen zum Eigengebrauch anzubauen (Symbolbild). APA/Archiv
Der 52-Jährige gab gegenüber der Polizei an, die Pflanzen zum Eigengebrauch anzubauen (Symbolbild).

Zwölf Cannabispflanzen, zwei Beleuchtungsanlagen und drei Lampen sowie einen Belüfter stellten Polizisten am Freitag in einer Wohnung in Lamprechtshausen (Flachgau) sicher.

Der 52-jährige Wohnungsinhaber gab gegenüber den Beamten an, die Cannabispflanzen für den Eigengebrauch anzubauen. Der Mann wird laut Polizei bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt.

Marihuana am Hauptbahnhof sichergestellt

Die Diensthundestreife stellte Freitagabend im Zuge einer Fußstreife am Salzburger Hauptbahnhof 22 Gramm Marihuana sicher. Das Suchtmittel war durch bislang unbekannte Täter zwischengelagert worden, heißt es in einer Pressemeldung der Polizei.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 01:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/lamprechtshausen-zwoelf-cannabispflanzen-in-wohnung-entdeckt-58440208

Kommentare

Mehr zum Thema