Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Lkw-Unfall auf B1 bei Henndorf sorgt für Behinderungen im Frühverkehr

Die Unfallstelle in den Morgenstunden auf der B1. SALZBURG24/Leserreporter
Die Unfallstelle in den Morgenstunden auf der B1.

Lange Wartezeiten und Verkehrsbehinderungen hat ein Lkw-Unfall am Mittwoch auf der B1 in Henndorf (Flachgau) verursacht. Der Lenker des Sattelzuges wurde verletzt.

Der 50-jährige Türke fuhr am Mittwoch gegen 7 Uhr mit dem Sattelzug auf der B1 von Eugendorf in Richtung Straßwalchen. Unmittelbar nach dem nördlichen Tunnelportal des Henndorfer Umfahrungstunnels verlor der Mann aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, teilte die Polizei am Nachmittag in einer Aussendung mit.

B1: Lkw-Lenker verletzt

Der Lkw touchierte die Leitschiene und geriet dann in eine Böschung. Der 50-Jährige wurde bei dem Unfall laut Polizeibericht unbestimmten Grades verletzt. Die Rettung brachte ihn nach der Erstversorgung ins Landeskrankenhaus Salzburg.

Die Bergungs- und aufräumarbeiten dauerten bis 12 Uhr an. Bis dahin war die B1 nur erschwert passierbar. Um Henndorf kam es daher zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und Wartezeiten. Die FF Henndorf stand unter der Leitung von OFK HBI Martin Köllersberger mit 23 Mann rund fünf Stunden im Einsatz.

Aufgerufen am 16.12.2018 um 11:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/lkw-unfall-auf-b1-bei-henndorf-sorgt-fuer-behinderungen-im-fruehverkehr-57972109

Kommentare

Mehr zum Thema