Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Malerfarbe läuft auf A1 aus: Stau

Zu einem Auffahrunfall kam es Dienstagmorgen im Flachgau auf der A1 bei Salzburg-Nord. Dabei liefen mehr als 100 Kilo Malerfarbe auf der Fahrbahn aus - es kam zu einem langen Rückstau.

Um 7:30 Uhr ereignete sich am Dienstag auf der Auf- und Abfahrt Salzburg-Nord (A1 Westautobahn) in Fahrtrichtung Salzburg-Mitte ein Auffahrunfall. Der 36-jährige Lenker eines Klein-Lkw aus Slowenien fuhr auf den Klein-Lkw eines 38-jährigen Flachgauers auf. Der Flachgauer hatte mehrere Gefäße mit über 100 Kilo Malerfarbe geladen, die beim Aufprall zerplatzten und sich über die Fahrbahn ergossen.

Lenker nach Unfall auf der A1 unverletzt

Der äußerst linke Fahrstreifen musste zur Gänze gesperrt werden. Die Berufsfeuerwehr der Stadt Salzburg rückte mit zwei Mann und einem Einsatzfahrzeug zu Bergungs- und Reinigungsarbeiten aus. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, die beiden Fahrzeuglenker blieben unverletzt.

Mehr als 1,5 Stunden Stau auf der A1

Auf Grund des gesperrten Fahrstreifens und des sehr hohen Verkehrsaufkommens bildete sich ein Rückstau, der bis hinter die Ausfahrt Wallersee zurückreichte und sich erst gegen 9:00 Uhr auflöste. Im Rückstaubereich ereignete sich im Gemeindegebiet von Hallwang ein weiterer Verkehrsunfall mit Sachschaden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 03:40 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/malerfarbe-laeuft-auf-a1-aus-stau-59347822

Kommentare

Mehr zum Thema