Jetzt Live
Startseite Flachgau
Mattsee

Zwei Verletzte bei Unfall mit Lkw

L101 im Frühverkehr gesperrt

feuerwehr mattsee.jpg FF Mattsee
Die Feuerwehr Mattsee regelte den Verkehr und unterstützte die Rettungskräfte.

Zu einem schweren Unfall zwischen einem Lkw und zwei Pkw kam es Freitagmorgen in Mattsee (Flachgau). Zwei Personen wurden dabei unbestimmten Grades verletzt, berichtet die Polizei.

Der Unfall ereignete sich um 6.35 Uhr. Ein 53-jähriger Pkw-Lenker aus Angola wollte auf der Fischinger Straße nach links in die Mattseer Landesstraße (L101) einbiegen. Zur selben Zeit kam eine 19-jährige Lkw-Lenkerin aus dem Flachgau von links.

Lkw und Pkw kollidieren im Kreuzungsbereich

Im Bereich der Kreuzung kam es dann zur Kollision der beiden Verkehrsteilnehmer. In weitere Folge geriet die Lkw-Lenkerin mit ihrem Fahrzeug auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort mit einer entgegenkommenden 38-jährigen Pkw-Lenkerin.

Mattsee: L101 gesperrt

Der 53-Jährige und die 38-jährige Flachgauerin wurden bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt. Sie wurden mit einem Rettungswagen ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Die L101 war bis 7.50 Uhr für die Unfallaufnahme und Aufräumungsarbeiten gesperrt.

Die Feuerwehr Mattsee unterstützte die Rettungssanitäter bei der Betreuung der verletzten Personen, sicherte die Unfallstelle ab und regelte den Verkehr.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.12.2021 um 09:25 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/mattsee-zwei-verletzte-bei-unfall-mit-lkw-77884996

Kommentare

Mehr zum Thema