Jetzt Live
Startseite Flachgau
Mann regungslos am Boden

Biker bei Crash in Thalgau schwer verletzt

Auto gegen Motorrad im Flachgau

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Montagabend in Thalgau (Flachgau) gekommen: Ein 56-järhiger Motorradfahrer kollidierte mit dem Pkw eines 52-Jährigen. Der Biker prallte gegen die rechte Seite des Autos und blieb regunslos liegen. Er wurde schwer verletzt ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen, berichtet die Polizei.

Thalgau

Der Motorradfahrer war auf der Thalgauer Landesstraße in Richtung Eugendorf unterwegs, der ihm entgegenkommende Autolenker wollte in die Enzersberg Landesstraße (L117) abbiegen, dürfte aber dabei den geradeaus fahrenden Motorradfahrer übersehen haben.

Schwerverletzter nach Unfall in Thalgau

Der Mann blieb nach dem Zusammenstoß regungslos liegen, ein zufällig anwesender Arzt leistete sofort Erste Hilfe. Nach der Stabilisierung des Schwerverletzten durch den Notarzt wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber C6 ins Unfallkrankenhaus geflogen.

????MOTORRADUNFALL auf der L103 Höhe Park&Ride???? Die Feuerwehr Thalgau und der Löschzug Unterdorf wurden am Montag um kurz...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Thalgau am Montag, 27. Juli 2020

Unfallstelle zwischenzeitlich gesperrt

Die Unfallstelle war für 45 Minuten für den Verkehr gesperrt. Die Feuerwehr Thalgau stand im Einsatz, säuberte die Fahrbahn und regelte den Verkehr.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 14.08.2020 um 11:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/motorradfahrer-bei-crash-in-thalgau-schwer-verletzt-90742900

Kommentare

Mehr zum Thema