Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Motorradunfälle im Flachgau fordern zwei Verletzte

Gleich zu zwei Verkehrsunfällen mit einem Motorrad kam es Montagabend im Salzburger Flachgau.

Ein 62-jähriger deutscher Biker war Montagabend auf der B 147 in Richtung Ortszentrum Straßwalchen unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache kam dieser auf Höhe des Hauses rechts schräg von der Fahrbahn ab und fuhr unkontrolliert in die Einfahrt des erwähnten Hauses, wo er in weiterer Folge gegen einen dortigen Obstbaum prallte.

Biker am Fuß verletzt

Der Motorradfahrer wurde dabei am linken Fuß erheblich verletzt. Nach durchgeführter Erstversorgung an der Unfallstelle wurde er mit dem Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert.

20-jährige Motorradlenkerin bei Crash verletzt

In Obertrum ereignete sich Montagabend ein weiterer Motorradunfall: Eine eine 20-Jährige aus Lamprechtshausen  war auf der Haunsberg-Landesstraße aus Richtung Obertrum kommend, in Richtung Nussdorf unterwegs. Im Gemeindegebiet von Obertrum versuchte sie zwei vor ihr fahrende Autos zu überholen. Dabei geriet die Motorrad-Lenkerin aus bisher ungeklärter Ursache in einer scharfen Rechtskurve links über den Fahrbahnrand hinaus und stürzte in eine Wiese. Sie erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde in das UKH Salzburg eingeliefert. Am Motorrad entstand schwerer Sachschaden.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:51 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/motorradunfaelle-im-flachgau-fordern-zwei-verletzte-59361436

Kommentare

Mehr zum Thema