Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Neuer Besucherrekord im Salzburger Freilichtmuseum

Das Freilichtmuseum in Großgmain konnte heuer mit fast 114.000 Besucherinnen und Besuchern das beste Ergebnis seit seinem Bestehen einfahren.

"Das Jahr 2011 hat gezeigt, dass sich der Bau der Museumsbahn ausgezahlt hat", sagte Dr. Michael Becker, Direktor des Salzburger Freilichtmuseums in Großgmain am Mittwoch zum Abschluss der Saison. Dazu Direktor Becker: "Das 20-prozentige Besucherplus beweist uns, dass ein passendes Transportmittel für das weitläufige Museumsgelände neue Besucher anspricht.

Freilichtmuseum bei Familien und Senioren beliebt

Vor allem bei Familien und Senioren haben wir große Zuwachsraten." Das Ergebnis sei doppelt erfreulich, so Becker, weil die meisten der sonst besucherintensiven Großveranstaltungen in der heurigen Saison verregnet waren und dadurch mehr oder weniger "ins Wasser gefallen" seien. Sonst wäre das Besucherplus noch höher ausgefallen.

Restaurierungs- und Instandhaltungsarbeiten im Winter

Die besucherfreie Zeit von November bis März wird vor allem für dringend notwendige Restaurierungs- und Instandhaltungsarbeiten genutzt. Aufgrund des starken Besucherzuwachses ist auch die Erweiterung des Gastronomiebereichs durch ein zusätzliches historisches Gebäude geplant. Das Salzburger Freilichtmuseum ist traditionellerweise wieder von 26. Dezember bis 8. Jänner geöffnet. Während der Weihnachtsfeiertage werden, unter anderem, romantische Kutschenfahrten durch das winterliche Museumsareal angeboten. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 26.02.2021 um 02:55 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/neuer-besucherrekord-im-salzburger-freilichtmuseum-59281702

Kommentare

Mehr zum Thema