Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Neueröffnung des Karlwirts in Neumarkt

Der traditionsreiche Neumarkter "Karlwirt" wurde am Samstag feierlich wiedereröffent. Unter den Gästen befanden sich Bürgermeister Emmerich Riesner und Pfarrer Michael Max. Die Irrsdorfer Tanzlmusi spielte zu diesem Anlass auf.

Der Karlwirt trug früher die Bezeichnung „Sailerwirt“ nach Rupert Sailer (1664). 1801 wurde die, früher auf dem Haus Hauptstraße Nr. 21 liegende Fleischhauergerechtigkeit hierher übertragen, sie wird jedoch längst nicht mehr ausgeübt. Seit 1900 trägt das Haus den Namen „Gasthof Krone“. Der Name „Karlwirt“ stammt von der Familie Karl, die das Gasthaus im Jahre 1919 erworben hatte. Seit 1962 war das Gasthaus im Besitz der Familie Högler, später dann im Besitz von Frau Lindinger. Seit 2009 ist der Gasthof im Besitz der Familie Abraham und wird ab März 2012 von der Familie Löw in Pacht geführt. Die neuen Wirtsleute möchten das Traditionsgasthaus wieder zum Treffpunkt für alle Neumarkter von jung bis jung geblieben machen. Unter dem Motto “wia z´Haus“ – Freundlichkeit, Geselligkeit & auf die Gäste zugehen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.05.2021 um 05:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/neueroeffnung-des-karlwirts-in-neumarkt-59332138

Kommentare

Mehr zum Thema