Jetzt Live
Startseite Flachgau
Neumarkt

16-Jähriger rast mit Pkw der Polizei davon

Betonmauer beendet Flucht

Symbolbild Polizei Blaulicht Bilderbox
Der Iraker flüchtete mit dem Pkw vor der Polizei. 

Wilde Szenen in Neumarkt im Flachgau: Ein 16-Jähriger fuhr mit dem Pkw der Polizei davon und krachte dabei in eine Betonmauer. Daraufhin sprangen sechs Personen aus dem Auto und versuchten zu Fuß zu flüchten.

Neumarkt am Wallersee

Der 16-jährige Bursch aus dem Irak war Freitagnachmittag im Stadtgebiet von Neumarkt mit dem Auto unterwegs. Als ihn die Polizei kontrollieren wollte, stieg er aufs Gas und raste davon, berichtet die Pressestelle der Polizei in einer Aussendung.

Neumarkt: Mit Pkw gegen Betonmauer

Nach rund 400 Metern wollte der Jugendliche in eine Seitenstraße einzubiegen. Doch das misslang. Er katapultierte den Pkw mit voller Wucht gegen eine Betonmauer. Daraufhin sprangen aus nicht mehr fahrbereiten Auto insgesamt sechs Personen und liefen davon. Die Polizisten konnten den Lenker und drei weitere Mitfahrer stoppten.

Auto völlig überfüllt

Im Fahrzeug befanden sich unter anderem noch vier Sommerreifen. Durch den Aufprall erlitt der Lenker Prellungen an der linken Hand. Der junge Mann besitzt keinen Führerschein. Ein Alkotest verlief negativ. Er wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der Lenker wird wegen mehrerer Delikte angezeigt, informiert die Polizei abschließend.

Aufgerufen am 24.04.2019 um 02:20 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/neumarkt-16-jaehriger-rast-mit-pkw-der-polizei-davon-67688941

Kommentare

Mehr zum Thema