Jetzt Live
Startseite Flachgau
Abendlicher Einsatz

Feuerwehr bei Hackgut-Brand in Neumarkt gefordert

Floriani rücken mit schwerem Atemschutz aus

269701694_5056557481021440_6028363789061901777_n (1).jpg FF Neumarkt
Die Feuerwehr Neumarkt wurde gestern Abend zu einem Hackgut-Brand gerufen.

Die Feuerwehr Neumarkt am Wallersee (Flachgau) war gestern Abend bei einem Hackgut-Brand gefordert. Die Bekämpfung des Feuers gelang nur unter schwerem Atemschutz.

Neumarkt am Wallersee

Der Brand hatte sich gegen 19.30 Uhr in einem Abrollcontainer auf einem Lkw in Neumarkt ausgebreitet. Ein Anrainer konnte die Flammen mittels Handfeuerlöscher bis zum Eintreffen der Feuerwehrleute bereits eindämmen. Die weitere Brandbekämpfung wurde unter schwerem Atemschutz mit einem HD-Rohr vorgenommen, berichten die Floriani auf ihrer Facebook-Seite am Dienstag.

???? Brand Hackgut ???? Erneut wurden die Hauptwache und der Löschzug Pfongau gemeinsam zu einem Brandeinsatz alarmiert. Um...

Gepostet von Freiwillige Feuerwehr Neumarkt am Wallersee am Dienstag, 21. Dezember 2021

Feuerwehr Neumarkt begleitet Lkw zu Deponieplatz

​Nach dem Ablöschen der sichtbaren Flammen und Glutnester wurde der Lkw von Feuerwehr und Polizei zu einem Deponieplatz begleitet, wo der gesamte Inhalt des Containers abgekippt wurde. So konnten auch letzte versteckte Glutnester gefunden und abgelöscht werden. Neben der Hauptwache war auch der Löschzug Pfongau im Einsatz.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.05.2022 um 07:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/neumarkt-feuerwehr-bei-hackgut-brand-gefordert-114351868

Kommentare

Mehr zum Thema