Jetzt Live
Startseite Flachgau
Oberndorf

Ein Schwerverletzter bei Unfall mit Zug

In Oberndorf (Flachgau) ist am Freitag kurz vor Mittag eine Garnitur der Salzburger Lokalbahn mit einem Lieferwagen zusammengestoßen. Der 37-jähriger Lenker des Transporter hatte bei der Ausfahrt von einem Firmengelände offenbar das Rotlicht an der dortigen Eisenbahnkreuzung übersehen und die Gleise gequert. Dabei wurde das Fahrzeug vom Triebwagen erfasst.

Oberndorf bei Salzburg

Der nicht angegurtete Lenker wurde durch die Wucht des Aufpralls aus dem Wagen geschleudert und kam auf dem Gehsteig zum Liegen. Er wurde bei dem Unfall schwer verletzt und vom Rettungshubschrauber in das Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen. Sein 32-jähriger Beifahrer kam mit leichten Blessuren davon.

Bahnstrecke in Oberndorf gesperrt

Die Insassen des Zuges - 13 Erwachsene und 35 Schüler - blieben trotz der Vollbremsung des Lokführers unverletzt. Am Lieferwagen entstand Totalschaden. Während der Unfallaufnahme und der Aufräumarbeiten war die Landesstraße neben den Gleisen für zweieinhalb Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

(APA)

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.10.2019 um 07:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/oberndorf-ein-schwerverletzter-bei-unfall-mit-zug-70366513

Kommentare

Mehr zum Thema