Jetzt Live
Startseite Flachgau
Neuheit in Oberndorf

Erste Drive-In-Hochzeit Österreichs

Heiraten in nur wenigen Minuten? Das geht seit kurzem im Oberndorfer Standesamt. Wer es besonders eilig hat, kann sogar vom Auto aus den Bund der Ehe schließen: Die Stadt im Flachgau eröffnet das erste „Drive-In-Standesamt“ Österreichs. Wir waren bei der ersten Hochzeit dabei.

Oberndorf bei Salzburg

„Schnell, unbürokratisch und dennoch mit allem, was zu einer Hochzeit gehört“, so beschreiben Nicole und Michael G. ihre Trauung im Drive-In-Standesamt. Das Paar hat als allererstes das neue Angebot in Oberndorf in Anspruch genommen.

Dort will man mit der Zeit gehen und kundenorientiert arbeiten, erklärt der scheidende Bürgermeister Peter Schröder (SPÖ): „Die Stadtgemeinde Oberndorf war und ist stets um Bürgerservice und Bürgernähe bemüht.“

 

Drive-In-Hochzeit: Nächster logischer Schritt

Den Schritt erklärt man im Gemeindeamt auch damit, dass sich das Personenstandswesen in Österreich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt habe. Nachdem zuerst 2014 ein zentrales Personenstandsregister eingeführt wurde, kam 2019 die Öffnung der Ehe und der eingetragenen Partnerschaft für alle – egal, welche sexuelle Orientierung die Paare haben. Die Brautpaare können auch schon seit Jahren entscheiden, an welchen Standesamt sie heiraten wollen und sind nicht mehr an ihre jeweilige Heimatgemeinde gebunden.

Das Drive-In-Standesamt ist für Oberndorf der nächste logische Schritt in dieser Entwicklung. Seit 1. April können Heiratswillige den Service in Anspruch nehmen. Das sei aber nicht nur ein neues Angebot für Eilige. Man wolle damit auch der vom Bundeskanzleramt geforderten Vereinfachung der Verwaltung Rechnung tragen, heißt es von Seiten der Stadtgemeinde.

Unbürokratisch heiraten in Oberndorf

Für eine solche Hochzeit braucht es nicht viel Vorbereitung. Die Bürgerinnen und Bürger stellen entweder per E-Mail, Telefon oder Bürgerkarte ein Ansuchen. Das Standesamt bereitet anschließend alle notwendigen rechtlichen Schritte vor. Vor der Trauung müssen die Paare nur mehr per Lichtbildausweis ihre Identität bestätigen und schon kann die Hochzeit beginnen.

Standesbeamter: "Resonanz überrascht uns"

Standebeamter Stefan Spöcklberger freut sich über das gewaltige Echo: „Wir haben die rechtlichen Voraussetzungen geprüft und diesen Schritt gewagt. Die außergewöhnliche Resonanz überrascht uns dennoch, die Paare wissen diesen Service zu schätzen.“

Nicole und Michael waren jedenfalls begeistert. Anlass für die Drive-In-Hochzeit war außerdem noch ein anderer freudiger Grund: „Da der Geburtstermin unseres Kindes bevor steht, haben wir dieses Angebot gerne angenommen“, erzählen die beiden frisch Vermählten.

April, April – reingelegt!

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 08.12.2019 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/oberndorf-erstmals-drive-in-hochzeit-moeglich-68133286

Jobs

Silvesterjob Salzburg Stadt, Oberndorf bei Salzburg, Seekirchen am Wallersee, Eugendorf, Bischofshofen, Saalfelden am Steinernen Meer, Zell am See, Mittersill
Du hast MAMA-POWER? Werde Kiddyspace Botschafter/in Tamsweg, Hallein, Sankt Johann im Pongau, Zell am See, Salzburg Stadt, Salzburg, AT, Oberndorf bei Salzburg, Linz, Innsbruck
Mehr Jobs

Kommentare

Mehr zum Thema