Jetzt Live
Startseite Flachgau
Corona-Krise

Palfinger rechnet mit deutlich weniger Umsatz

Kranhersteller mit Ausblick für 2020

Palfinger APA/BARBARA GINDL/Symbolbild
Palfinger rechnet mit einem deutlichen Umsatzrückgang.

Die Corona-Krise geht auch am Salzburger Kranhersteller Palfinger nicht spurlos vorüber. Nach einer Gewinnwarnung im März hat das Unternehmen nun den Ausblick für 2020 etwas präzisiert. Für das zweite Halbjahr werde trotz "signifikanter Umsatzrückgänge" aufgrund der Covid-19-Krise ein positives Ergebnis erwartet, heißt es am Dienstag in einer Aussendung des börsennotierten Unternehmens.

Bergheim

Die Umsatzerwartung für das Gesamtjahr 2020 liege bei über 1,4 Mrd. Euro. 2019 setzte Palfinger 1,75 Mrd. Euro um und erzielte dabei 80 Mio. Euro Nettogewinn.

Im zweiten Quartal erwartet der Vorstand bei einem deutlichen Umsatzrückgang im Vergleich zum Vorjahr ein leicht positives Betriebsergebnis (EBIT). Die Zahlen für das erste Halbjahr veröffentlicht Palfinger am 30. Juli.

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 07.07.2020 um 09:18 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/palfinger-rechnet-mit-deutlichem-umsatzrueckgang-88960219

Kommentare

Mehr zum Thema