Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Paragleiter landet nach Start am Gaisberg in Baum

Ein Paragleiter ist am Dienstag kurz nach dem Start in Turbulenzen geraten und in einen Baum oberhalb des Klettergartens am Gaisberg abgestürzt. Er blieb in zwölf Meter Höhe hängen. Ein Bergführer, der den Unfall zufällig beobachtete, kam zur Hilfe.

Der Bergführer der bayerischen Polizei war gerade zusammen mit Freunden und seiner Frau dabei im Klettergarten zum Klettern, als der Pilot vor seinen Augen abstürzte. Kletterer, die  den Absturz ebenfalls bemerkt hatten, alarmierten die Rettungskräfte.

Paragleiter unverletzt von Baum geborgen

Dem Bergführer gelang es, den Paragleiter aus dem Baumwipfel zu holen und sicher abzuseilen. Der Paragleiter blieb glücklicherweise unverletzt. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.04.2021 um 07:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/paragleiter-landet-nach-start-am-gaisberg-in-baum-59338087

Kommentare

Mehr zum Thema