Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Paragleiter stürzt in Wolfgangsee

Bei einem missglückten Landemanöver stürzte ein deutscher Paragleiter am Samstag bei St. Gilgen (Flachgau) in den Wolfgangsee.

Der 39-Jährige geriet während eines Fluges mit seinem Gleitschirm vom Schafberg in Turbulenzen und stürzte bei einem missglückten Landemanöver im Gemeindegebiet von St. Gilgen bei Fürberg etwa 40 Meter vom Ufer entfernt in den Wolfgangsee. Bei der Wasserlandung verwickelten sich die Beine des Piloten in den Leinen des Gleitschirmes, sodass der Deutsche zu ertrinken drohte.

Urlauberpärchen rettet Paragleiter

Ein zufällig anwesendes Urlauberehepaar aus München, 27 und 25 Jahre alt, beobachtete den Vorfall. Ohne zu zögern sprangen die Urlauber in den 14 Grad kalten Wolfgangsee und zogen den Gleitschirmflieger ans rettende Ufer. Der Paragleiter wurde bei dem Vorfall nicht verletzt und kam mit dem Schrecken davon.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 10:02 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/paragleiter-stuerzt-in-wolfgangsee-59347318

Kommentare

Mehr zum Thema