Jetzt Live
Startseite Flachgau
Lenkerin kann sich retten

Pkw fängt in Bürmoos plötzlich Feuer

Brand droht auf Hecke überzugreifen

In Vollbrand stand gestern der Motorraum eines Pkws in Bürmoos. Die Feuerwehr musste anrücken, um das brennende Fahrzeug zu löschen.

Bürmoos

Zu einem brennenden Pkw wurde die Feuerwehr Bürmoos (Flachgau) Samstagnachmittag gegen 15.00 Uhr alarmiert. Eine Lenkerin hatte während der Fahrt bemerkt, dass ihr Auto keine Leistung mehr erbringt. Nur wenig später brach das Feuer im Motorraum aus.

Brennender Pkw fordert Feuerwehr

Als die Einsatzkräfte eintrafen, hatte sich der Brand bereits im gesamten Motorraum des Pkws ausgebreitet und drohte auf eine Hecke überzugreifen, so die Feuerwehr. Ein Atemschutztrupp machte sich an die Bekämpfung des Brandes. Weitere Floriani versorgten währenddessen die Lenkerin bis zum Eintreffen der Rettung. Außerdem musste eine Umleitung rund um die Einsatzstelle eingerichtet werden. Bereits nach kurzer Zeit und nach Kontrolle durch eine Wärmebildkamera konnte Brand Aus gegeben werden.

Gepostet von Feuerwehr Bezirk Flachgau am Samstag, 8. Oktober 2022

Die Feuerwehr reinigte danach noch die Fahrbahn und stelle Warntafeln wegen Ölspuren auf. Insgesamt waren 18 Kräfte der Feuerwehr mit vier Fahrzeugen, sowie das Rote Kreuz, die Polizei und ein Abschleppdienst im Einsatz. Warum es zu dem Brand gekommen war, ist noch unklar.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.02.2023 um 06:35 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/pkw-brand-in-buermoos-fordert-floriani-128142277

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema