Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Pkw-Lenker stirbt bei Frontalcrash auf der B1 in Henndorf

Die Feuerwehr Henndorf und die Feuerwehr Neumarkt rückten zu dem Unfall aus. LFV Salzburg/FF Henndorf
Die Feuerwehr Henndorf und die Feuerwehr Neumarkt rückten zu dem Unfall aus.

Trotz doppelter Sperrlinie überholte Freitagfrüh ein 56-jähriger Pkw-Lenker auf der B1 in Henndorf (Flachgau) einen Lkw. Er krachte dabei frontal in ein entgegenkommendes Auto, der Mann verstarb noch an der Unfallstelle.

Der Unfall ereignete sich am Freitag gegen 5 Uhr. Der 56-jährige Kroate aus dem Bezirk Braunau überholte von Neumarkt aus kommend in Richtung Henndorf den vor ihm fahrenden Lkw. Dabei stieß er frontal gegen das Auto einer entgegenkommenden Pkw-Lenkerin aus dem Flachgau.

Henndorf: Beide Lenker in Fahrzeug eingeklemmt

Bei dem Unfall wurden beide Fahrzeuglenker in ihren Autos eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr Henndorf mittels Bergeschere geborgen werden. Während die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert wurde, verstarb der Mann noch an der Unfallstelle. Auch die Feuerwehr Neumarkt war am Einsatzort.

B1 für mehrere Stunden gesperrt

Der Lkw wurde durch den Unfall beschädigt, der Lenker blieb unverletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge wurden sichergestellt und ein Sachverständiger angefordert. Die B1 war für mehrere Stunden gesperrt, berichtet die Polizei in einer Aussendung am Freitag.

Aufgerufen am 16.12.2018 um 02:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/pkw-lenker-stirbt-bei-frontalcrash-auf-der-b1-in-henndorf-60089278

Kommentare

Mehr zum Thema