Jetzt Live
Startseite Flachgau
Unverantwortlich

Polizei erwischt Drogenlenker und Raser

Schwerpunktkontrollen im Pongau und Pinzgau

symb_Polizeikontrolle, symb_Polizei, LPD Salzburg/Michael Korber
Die Polizei zog wieder einige Raser aus dem Verkehr. (SYMBOLBILD)

Schon wieder zog die Polizei in Salzburg einen Drogenlenker aus dem Verkehr. Diesmal war ein 43-Jähriger ohne Führerschein auf der A1 bei Salzburg West unterwegs.

Sankt Johann im Pongau, Zell am See

Ein 43-jähriger Pkw-Lenker ist Sonntagvormittag mit einem Wagen in Salzburg unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein unterwegs gewesen. Der Fahrzeuglenker fiel Polizisten im Bereich der Autobahnabfahrt Salzburg West durch seine unkontrollierte Fahrweise auf. Er gestand bei der Anhaltung, keinen Führerschein zu besitzen, und ein Drogentest verlief positiv. Der Mann wird bei der zuständigen Behörte angezeigt, berichtete die Polizei.

Raser im Pinzgau und Pongau

In Taxenbach wurde am Samstag ein Lenker mit 100 km/h im Ortsgebiet geblitzt. Der Lenker aus Zell am See muss mit einem Führerscheinentzugsverfahren rechnen. Insgesamt wurden bei Kontrollen in den Bezirken St. Johann im Pongau und Zell am See (Pinzgau) knapp 200 Übertretungen festgestellt. Sieben Fahrzeuglenker überschritten die jeweils erlaubte Höchstgeschwindigkeit um mehr als 30 km/h. Alle Lenker werden angezeigt, meldet die Polizei in einer Aussendung.

(Quelle: SALZBURG24/APA)

Aufgerufen am 25.05.2022 um 12:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/polizei-erwischt-drogenlenker-und-raser-113203999

Kommentare

Mehr zum Thema