Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Polizei fahndete gleich zweimal nach siebenjährigem Kind

Gleich zweimal hat die Polizei in Salzburg am Mittwoch nach einem siebenjährigen Mädchen gefahndet.

Die Volksschülerin war um 11.30 Uhr nicht in die Wohngemeinschaft der Jugendwohlfahrt zurückgekehrt, welche die Obsorge hält. Die Siebenjährige hatte eine Freundin besucht und wurde aufgrund einer Fahndungsinformation auf dem Heimweg von einer Taxifahrerin um 14.20 Uhr erkannt, die das vermisste Kind zur WG brachte. Von dort nahm es der Vater laut Polizei unberechtigterweise mit und fuhr in seine Wohnung nach Grödig (Flachgau). Die Polizei, die in telefonischem Kontakt mit dem Mann stand, fand es dort gegen 16.00 Uhr wohlbehalten vor.

Vater löste erste Fahndung nach Siebenjähriger selbst aus

Die erste Fahndung hatte der Vater, der in der Nähe der Schule arbeitete, selbst ausgelöst. Da das Mädchen seinen Angaben zufolge am Mittwoch gegen Mittag nicht vorbeispaziert war, alarmierte er die Polizeiinspektion Lehen. "Nach Rücksprache mit der Volksschule wurde die Fahndung eingeleitet, die gegen 14.20 Uhr abgeschlossen war" sagte Polizeisprecher Anton Schentz. Warum der Mann in der Wohngemeinschaft auftauchte und seine Tochter um 14.45 Uhr herausholte, war vorerst noch nicht ganz geklärt. Offenbar war er verärgert über die Bekleidung der Siebenjährigen. Er erklärte später den Polizisten, sie habe unter dem T-Shirt kein Unterleibchen getragen. Um 15.10 Uhr sagte er am Telefon, er sei zu Fuß im Stadtgebiet von Salzburg unterwegs und werde sein Kind in 20 Minuten auf die Polizeiinspektion Anif bringen. Die Beamten hatten mittlerweile die Wohnung des Vaters ausgeforscht. Sie brachten das Kind zurück in die Wohngemeinschaft.

Siebenjährige lebt in betreuter WG

Den Eltern des Mädchens, das derzeit die Volksschule im Salzburger Stadtteil Liefering besucht, war die Obsorge entzogen worden. Die Siebenjährige lebt seit Februar 2011 in der betreuten Wohngemeinschaft. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. Ob der Vater angezeigt wird, steht noch nicht fest. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 07:05 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/polizei-fahndete-gleich-zweimal-nach-siebenjaehrigem-kind-59284126

Kommentare

Mehr zum Thema