Jetzt Live
Startseite Flachgau
Hausdurchsuchung

Cannabis-Plantagen in Eugendorf aufgeflogen

Polizei stellt mehrere Gras-Pflanzen sicher

20150402_PD7662.HR.jpg APA/Helmut Fohringer/Archiv
Cannabis-Aufzuchtanlagen wurden in einem Einfamilienhaus in Eugendorf sichergestellt. (SYMBOLBILD)

Fetter Drogenfund im Flachgau: In einem Einfamilienhaus in Eugendorf fanden Polizisten gestern bei einer Durchsuchung drei Cannabis-Aufzuchtanlagen, getrocknetes Marihuana und Magic Mushrooms.

Eugendorf

Auf die Spur der Cannabis-Aufzucht kamen die Ermittler, nachdem eine Person mit geringer Menge an Marihuana und Kokain aufgegriffen wurde. Das schreibt die Exekutive am Dienstag in einer Pressemitteilung. Nach weiteren Erhebungen wurde schließlich das Einfamilienhaus in Eugendorf von den Polizisten durchsucht.

Cannabis-Plantagen in Eugendorf: Anzeigen

Im Kellergeschoss entdeckten die Beamten eine Cannabis-Aufzuchtplantage. Zwei weitere Aufzuchtanlagen wurden in einem Nebengebäude entdeckt. Die drei Plantagen waren mit UV-Lampen und Ventilatoren ausgestattet. "Insgesamt stellte die Polizei rund 500 Gramm Cannabiskraut, 27 Gramm Magic Mushrooms und 22 Cannabispflanzen sowie diverse elektronische Geräte der Aufzuchtzelte sicher", heißt es in der Aussendung.

Die dort wohnhaften Personen – ein 38-Jähriger, eine 36-Jährige und ein 16-Jähriger – werden bei der Staatsanwaltschaft Salzburg angezeigt. Sie gaben gegenüber der Polizei an, die Cannabispflanzen für den Eigenkonsum angebaut zu haben.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 03:48 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/polizei-hebt-cannabis-aufzucht-in-eugendorf-aus-87782803

Kommentare

Mehr zum Thema