Jetzt Live
Startseite Flachgau
Freileitungsgegner

Proteste gegen 380-kV-Leitung in Koppl

150 Menschen versammeln sich beim Nockstein

Nach Bad Vigaun und Kuchl (beide Tennengau) protestierten am Samstag Genger der 380-kV-Freilietung auch in Koppl (Flachgau). Rund 150 Menschen beteiligten sich, auch Politiker waren vor Ort.

Koppl

Die Freileitungsgegner fanden sich Samstagmittag im Wald unterhalb des Nockstein ein, wo Rodungen für die Leitung vorgesehen sind. Gefordert wird ein Erdkabel, die Demonstranten machten dabei auch ihrem Ärger über Landeshauptmann Wilfried Haslauer (ÖVP) Luft, wie auf Bannern zu lesen war.

BASISLAGER 2 in KOPPL? ???????? Wir bitten um zahlreiches Erscheinen ???????? Morgen Samstag, 1. Februar - 10 Uhr Nocksteinstrasse 75 in Koppl.

Gepostet von 380 KV - Erdkabel durch Salzburg am Freitag, 31. Januar 2020

380-kV-Leitung: Proteste in Koppl

Die Salzburger SPÖ war in Koppl durch Walter Steidl und Gerald Forcher vertreten. Der Projektbetreiber Austrian Power Grid (APG) will im Februar zu einem öffentlichen Gespräch im Tennengau laden. Landeshauptmann Haslauer erwirkte zuletzt, dass vonseiten der APG in Bad Vigaun auf eine Zwangsräumung verzichtet wird.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 11:45 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/proteste-gegen-380-kv-leitung-auch-in-koppl-82852588

Kommentare

Mehr zum Thema