Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Radfahrerin in Köstendorf nach Unfall wiederbelebt

Durch das rasche Eingreifen einer zufällig vorbeikommenden Krankenschwester konnte am Samstag eine Pensionistin nach einem Verkehrsunfall in Köstendorf im Salzburger Flachgau wiederbelebt werden.

Die 62-Jährige hatte nach einem Unfall mit einem Pkw einen Kreislaufstillstand erlitten. Das Unfallopfer wurde nach der Ersten Hilfe durch die Passantin vom Notarzt stabilisiert und anschließend ins Landeskrankenhaus Salzburg geflogen. Die 62-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Fahrrad auf einer Gemeindestraße in Köstendorf unterwegs gewesen, als ein 71-jähriger Pensionist mit seinem Pkw links abbog und mit der Radfahrerin zusammenstieß. Die Frau stürzte und erlitt einen Kreislaufstillstand. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 04:53 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/radfahrerin-in-koestendorf-nach-unfall-wiederbelebt-59355832

Kommentare

Mehr zum Thema