Jetzt Live
Startseite Flachgau
57 Übertretungen

Wieder Raser-Kontrolle der Polizei im Flachgau

Zwei Autofahrer besonders schnell unterwegs

symb_stopp symb_stopptafel symb_polizeikontrolle LPD Salzburg/Michael Korber
Der Polizei gingen wieder zahlreiche Raser ins Netz. (SYMBOLBILD)

Wieder hat die Salzburger Polizei Raser aus dem Verkehr gezogen. Kontrolliert wurde in der Nacht auf Samstag im Flachgau. Insgesamt fuhren 57 Autofahrer zu schnell, zwei davon stachen besonders hervor.

In der Nacht von Karfreitag auf Karsamstag kontrollierten die Beamte der Landesverkehrsabteilung im Bezirk Salzburg Land die Autofahrer auf Geschwindigkeit.

Zwei Raser fegen über Landesstraße

Im Zuge dieser Messungen wurde auf der Seekirchener Landesstraße, der L238, der Lenker eines Pkw aus dem Flachgau im Bereich der 80er-Beschränkung mit 141 km/h gemessen.

Ein weiterer Autofahrer aus dem gleichen Bezirk wurde mit 138 km/h gestoppt. Die Lenker werden bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde zur Anzeige gebracht, teilt die Pressestelle der Polizei am Samstag mit. Ihnen droht ein Führerscheinentzugsverfahren sowie eine hohe Geldstrafe.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 11:14 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/raser-wieder-grossangelegte-kontrolle-der-polizei-101946541

Kommentare

Mehr zum Thema