Jetzt Live
Startseite Flachgau
Faustschläge und Tritte

Drei Raufereien fordern Verletzte in Salzburg

Auseinandersetzungen im Nachtleben eskalieren

Faustschlag, Gewalt, SB Bilderbox
Die Polizei rückte in der Nacht auf Sonntag zu mehreren Raufereien mit Verletzten aus. (SYMBOLBILD)

Drei Raufereien sorgten in Salzburg in der Nacht auf Sonntag für mehrere Verletzte. Die Polizei berichtet von eskalierenden Auseinandersetzungen. Durch Faustschläge und Tritte erlitten mehrere Beteiligte Verletzungen. Die Polizei stand in der Stadt Salzburg, Steindorf bei Straßwalchen und Wals im Einsatz.

Wals-Siezenheim, Straßwalchen, Salzburg

Fünf Frauen hatten wegen einer Streiterei am Rudolskai später in der Dreifaltigkeitsgasse in der Stadt Salzburg zu raufen begonnen. Zwei 16-Jährige wurden durch Fußtritte und Faustschläge leicht verletzt.

Mann in Wals durch Faustschlag verletzt

In Wals eskalierte eine verbale Auseinandersetzung in einem Lokal. Ein 20-jähriger Österreicher wurde dort mit einem Faustschlag im Gesicht verletzt. Der Täter konnte noch nicht gefasst werden, schreibt die Polizei in einer Aussendung.

Sechs Oberösterreicher raufen in Steindorf

Am Samstag kurz vor Mitternacht prügelten sich sechs stark Alkoholisierte am Bahnhof in Steindorf bei Straßwalchen. Die Oberösterreicher im Alter zwischen 26 und 46 Jahren gingen mit den Fäusten aufeinander los. Laut Polizei kam es zu mehreren Körperverletzungen, genaueres dazu ist nicht bekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 06:57 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/raufereien-fordern-mehrere-verletzte-91561027

Kommentare

Mehr zum Thema