Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Rentner nimmt Rettung Vorfahrt: Crash

Ein Einsatzwagen des Roten Kreuzes war gerade zu einem Notfall unterwegs, als ihnen ein Rentner aus dem Tennengau die Vorfahrt nahm. Dieser wollte in Hof bei Salzburg (Flachgau) in die B158 einbiegen und übersah den Rettungswagen, obwohl die Blaulichter eingeschaltet waren.

Dem Lenker des Roten Kreuzes gelang es nicht mehr auszuweichen, so kam es zum Crash. Während der Unfallverursacher gegen einen Baum geschleudert wurde, blieb der Rettungswagen mit ausgerissenen Vorderrad erst nach mehr als 50 Metern stehen. Die drei Rettungssanitäter und das Rentnerehepaar verletzten sich dabei nicht. Jedoch wurden beide Fahrzeuge so schwer beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Ein Alkoholtest bei beiden Fahrern ergab 0,00 Promille. Die freiwillige Feuerwehr Hof rückte mit zwei Einsatzfahrzeugen und 13 Einsatzkräften aus, um die Unfallstelle abzusichern und auslaufende Betriebsstoffe zu binden. (Aktivnews)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.04.2021 um 02:15 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/rentner-nimmt-rettung-vorfahrt-crash-59327881

Kommentare

Mehr zum Thema