Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Rettungswagen überschlägt sich: Zwei Verletzte

Ein mit drei Personen besetzter Rettungswagen ist am Donnerstagnachmittag auf der Wolfgangsee-Bundesstraße (B158) im Flachgau aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in einen Straßengraben gestürzt.

Laut Angaben erlitten der Sanitäter und der Patient leichte Verletzungen. Der Fahrer sei unverletzt geblieben, hieß es auf Anfrage.

Rettungswagen überschlägt sich

"Der Unfall ereignete sich gegen 15.00 Uhr zwischen Fuschl und Hof", sagte Polizeisprecher Anton Schentz. Der Wagen des Roten Kreuzes war in die Stadt Salzburg unterwegs, dort sollte der 74-jährige Patient aus Oberösterreich eine Therapie absolvieren. Bei dem Unfall erlitt er eine Verletzung im Gesichtsbereich. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Spital gebracht. Der 18-jährige Sanitäter, der ebenfalls aus Oberösterreich stammt, zog sich Schnittwunden am Unterarm zu. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.04.2021 um 07:52 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/rettungswagen-ueberschlaegt-sich-zwei-verletzte-59341465

Kommentare

Mehr zum Thema