Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Rumänen stehlen Kleidung im Wert von 30.000 Euro aus Einkaufszentrum

Hemden, Jacken, Schuhe und Taschen wurden in der Wohnung in Wals gelagert. Polizei Salzburg
Hemden, Jacken, Schuhe und Taschen wurden in der Wohnung in Wals gelagert.

Auf den Diebstahl hochpreisiger Kleidung haben sich drei Rumänen in Wals (Flachgau) spezialisiert. Das Trio, zwei Männer und eine Frau, ließ aus Einkaufszentren rund um Salzburg Hosen, Hemden, Taschen und Schuhe in einem Gesamtwert von 30.000 Euro mitgehen. Jetzt wurden sie von der Polizei überführt.

In Salzburg sind drei mutmaßliche Diebe aus Rumänien ausgeforscht worden, die hochpreisige Bekleidung aus zwei Einkaufszentren von März bis Ende Juli 2016 gestohlen haben sollen. In der Wohnung eines 32-Jährigen wurden Waren im Wert von 30.000 Euro sichergestellt. Nach dem Mann wird noch gefahndet. Ein 26-Jähriger wurde festgenommen, seine beschuldigte Freundin (23) befindet sich auf freiem Fuß.

Videoaufzeichnung in Einkaufszentrum liefert Beweis

Videoaufzeichnungen und Hinweise des Sicherheitspersonal eines Einkaufszentrums führten Polizisten aus Wals-Siezenheim (Bezirk Salzburg-Umgebung) auf die Spur des Trios. Bei der Auswertung der Bilder aus den Überwachungskameras erkannten die Ermittler den 32-Jährigen wieder. An seiner Wohnadresse in Wals-Siezenheim trafen die Polizisten aber nicht den Mann, sondern das Pärchen an.

Kleidung im Wert von 30.000 Euro

Bei der Durchsuchung der Räumlichkeiten fanden die Beamten teils hochwertige Hosen, Hemden, Taschen und auch Schuhe, die aus den Einkaufszentren Europark und Designer Outlet Center gestohlen waren. Ein Großteil der Waren konnte wieder zurückgegeben werden.

Das Trio richtete einen Gesamtschaden von mindestens 30.000 Euro an./Polizei Salzburg Salzburg24
Das Trio richtete einen Gesamtschaden von mindestens 30.000 Euro an./Polizei Salzburg

26-jähriger Rumäne festgenommen

Das verdächtige Pärchen zeigte sich laut Polizei geständig. Gegen den 26-Jährigen lag eine aufrechte Festnahmeanordnung der Staatsanwaltschaft St. Pölten (NÖ) vor. Er wurde vorerst in die Justizanstalt Salzburg gebracht. Seine Freundin wurde vorläufig festgenommen, dann wieder auf freien Fuß gesetzt.

Zweiter Rumäne untergetaucht

Der 32-Jährige dürfte sich abgesetzt haben. Sein Aufenthaltsort konnte bisher nicht ausgeforscht werden. Das Trio kommt laut Polizei möglicherweise für weitere Diebstähle infrage. Die Beschuldigten werden wegen des Verdachtes des gewerbsmäßigen Diebstahls im Rahmen einer kriminellen Vereinigung bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

(SALZBURG24/APA)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.08.2019 um 04:34 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/rumaenen-stehlen-kleidung-im-wert-von-30-000-euro-aus-einkaufszentrum-53506747

Kommentare

Mehr zum Thema