Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Salzburger beschimpft Polizei und entlarvt sich selbst

Mit seinen Beschimpfungen überführte sich der 49-Jährigen selbst. Bilderbox
Mit seinen Beschimpfungen überführte sich der 49-Jährigen selbst.

Seine heftigen Unmutsäußerungen gegenüber der Polizei in Elsbethen (Flachgau) haben einen 49-jährigen Salzburger als Urheber zweier Sachbeschädigungen entlarvt.

Eine Beamtin hatte den Fußgänger am Mittwoch in Elsbethen bei Salzburg angehalten und kontrolliert. Der Überprüfte beschimpfte die Frau daraufhin mit den Worten "F... the Police". Die Polizistin ließ sich allerdings nicht provozieren. Vielmehr erinnerte sie der Satz an eine Zeugenaussage, wonach ein Unbekannter eine Woche zuvor ganz in der Nähe zwei parkende Autos beschädigt hatte und dabei - im gleichen Wortlaut - ebenfalls wüst auf die Polizei geschimpft haben soll.

Polizei beschimpfen zahlt sich nicht aus

Im Zuge der Erhebungen gestand der 49-Jährige schließlich, beim einen Auto einen Scheibenwischer, beim anderen den Seitenspiegel heruntergetreten zu haben. Der Sachschaden beträgt rund 3.500 Euro, dazu flattert dem Mann wohl eine Anzeige wegen Beleidigung ins Haus. Über das Motiv seiner Ausbrüche gab der Salzburger offenbar keine Auskunft, ob er der Polizei in Zukunft wohlgesonnener gegenübertritt, bleibt fraglich.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 08.03.2021 um 10:12 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/salzburger-beschimpft-polizei-und-entlarvt-sich-selbst-41583154

Kommentare

Mehr zum Thema