Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Salzburger bezahlt Bordellbesuch mit gestohlenem Geld

Der Mann ist am nächsten Morgen festgenommen worden. APA/BARBARA GINDL
Der Mann ist am nächsten Morgen festgenommen worden.

Ein Salzburger hat in der Nacht zum 25. Jänner zuerst Geld aus einer Tankstelle gestohlen, um eine nächtliche Zechtour zu bezahlen. Als ihm in einem Bordell das Geld ausging, ließ er sich zurück zur Tankstelle fahren, um nochmals Geld zu holen. Diesmal nahm er gleich den ganzen Tresor mit. Am Freitagmorgen konnte der Mann in Attnang-Puchheim (Bez. Vöcklabruck) festgenommen werden.

Der Salzburger hatte zuerst ein Bordell in Steyrermühl besucht. Danach machte er sich auf den Weg zur Tankstelle, bei der auch angestellt war. Er nahm sich ohne Zustimmung seines Chefs Geld aus dem Wechselgeldtresor. Mit dem Bargeld wollte er seine Zechtour bezahlen. Anschließend ging er zurück in das Bordell, ließ sich aber wenig später in ein ähnliches Establissment im Bezirk Vöcklabruck bringen. Dort ging ihm das Geld aus, berichtet die Polizei Oberösterreich.

Stark betrunken Tresor geklaut

Er machte sich also stark betrunken mit einem Taxi auf zurück zur Tankstelle, die mittlerweile geschlossen war. Mit seinem Schlüssel verschaffte sich der 47-Jährige Zutritt, entschärfte die Alarmanlage und bat den Taxifahrer, ihm beim Abtransport des Geldtresors zu helfen. Dem Taxifahrer erzählte er, er sei der Tankstellenbesitzer. Mit dem Tresor im Kofferraum fuhren sie wieder zurück zum Bordell. Dort ersuchte er den Taxifahrer, ihm beim Aufbrechen des Tresores zu helfen, da er den Nummerncode nicht mehr wisse. Der Taxifahrer knackte den Tresor, zum Dank übergab er ihm einen kleinen Teil des Geldes. Dann ging er mit ihm und dem aufgebrochenen Tresor in das Bordell. Dort verbrauchte der 47-Jährige beinahe das gesamte Geld.

Mit geklautem Geld Bordellbesuch bezahlt

Letztlich ließ er sich gegen 8 Uhr von einem anderen Taxi zum Bahnhof nach Attnang-Puchheim fahren und nahm dabei wieder den Tresor mit. Zu dieser Zeit war der Tresordiebstahl bereits der Polizei Laakirchen gemeldet worden und der Beschuldigte bekannt. Die Polizei nahm den Mann gegen 8:30 Uhr im Bahnhof Attnang-Puchheim fest. Der 47-Jährige war bei der Vernehmung voll geständig. Ein durchgeführter Drogenschnelltest zeigte, dass er Amphetamine genommen hatte. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels werden der Beschuldigte sowie der Taxifahrer auf freiem Fuß angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 04:01 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/salzburger-bezahlt-bordellbesuch-mit-gestohlenem-geld-57779230

Kommentare

Mehr zum Thema