Jetzt Live
Startseite Flachgau
Unfall bei Bootsausflug

Salzburger aus Fuschlsee gerettet

Floriani retten alkoholisierte Männer

Schober, Fuschlsee NEUMAYR/ARCHIV
Die zwei Salzburger lehnten nach der Erstversorgung am Fuschlsee jegliche Hilfe ab. (SYMBOLBILD)

Ein Salzburger (42) ist am Samstagabend am Fuschlsee (Flachgau) von einem ausgeliehenen Ruderboot ins Wasser gefallen und schaffte es nicht mehr zurück. Ein 30-Jähriger, der mit ihm den Bootsausflug unternahm, setzte einen Notruf ab.

Fuschl am See

Die Freiwillige Feuerwehr Fuschl sichtete die zwei Männer in der Nähe des Schloss Fuschl. Leicht unterkühlt wurden die Salzburger in Empfang genommen. Beide waren alkoholisiert mit 0,68 und 1,74 Promille, berichtete die Polizei Salzburg. 

Feuerwehr auf Einsatz am Fuschlsee 

Die zwei Salzburger lehnten nach der Erstversorgung jegliche Hilfe ab. Für die Rettung waren 20 Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen und einem Motorboot im Einsatz. 

(Quelle: APA)

Aufgerufen am 22.04.2021 um 05:41 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/salzburger-stuerzt-im-fuschlsee-von-boot-rettungseinsatz-92453923

Kommentare

Mehr zum Thema