Jetzt Live
Startseite Flachgau
Schneeleoparden-Babys

Putzige Fellknäuel im Zoo Salzburg

Zwei putzige weiße Fellknäuel erkunden derzeit ihr Gehege im Zoo Salzburg. Beim Schneeleoparden-Pärchen Geeta und Sayan gab es nämlich gleich doppelten Nachwuchs.

Anif

Wie der Zoo Salzburg am Donnerstag bekanntgab, kamen die Mini-Katzen bereits Ende August zur Welt. Schneeleoparden werden nach einer Tragzeit von 93 bis 100 Tagen blind geboren, wiegen etwa ein halbes Kilogramm und tragen ein dichtes, wolliges Fell. Zwischen dem siebten und zehnten Tag nach der Geburt öffnen sie ihre Augen und wagen erste tapsige Schritte.

Nachwuchs erkundet Zoo Salzburg

„Unsere Geeta kümmert sich rührend um das Wohlergehen der Beiden. Die Hauptbeschäftigung der Kleinen in den ersten Lebenswochen ist schlafen und trinken. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass die Buben in der kurzen Zeit über drei Kilogramm zugenommen haben“, freut sich Zoo-Geschäftsführerin Sabine Grebner.

Noch ist der Salzburger Schneeleoparden-Nachwuchs zu klein, um den ganzen Tag auf der Freianlage verbringen zu können. Bei Schönwetter werden die Schieber der Innenanlage geöffnet, und Mutter Geeta entscheidet, ob sie mit ihren beiden Jungtieren einen kurzen oder langen Ausflug ins Grüne macht.

Schneeleoparden in freier Wildbahn gefährdet

Das Überleben dieser imposanten Katzenart ist in freier Wildbahn wegen Wilderei, illegalem Handel und der Zerstörung ihres Lebensraums gefährdet. Nach Schätzungen von Experten leben heute nur noch 3.500 bis 6.400 Tiere in den Hochgebirgsregionen Zentralasiens vom Altai bis zum Himalaya.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 06.12.2019 um 12:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/schneeleoparden-putziger-nachwuchs-im-zoo-salzburg-78177463

Kommentare

Mehr zum Thema