Jetzt Live
Startseite Flachgau
Pkw gegen Pkw

Schwerer Frontalcrash in Thalgau

Beide Lenker bei Unfall verletzt

In Thalgau (Flachgau) ist es am Mittwoch erneut zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Zwei Tage, nachdem ein Motorradfahrer bei einem Crash schwer verletzt wurde, stießen dieses Mal zwei Pkw zusammen. Beide Lenker wurden verletzt, berichtet die Polizei.

Thalgau

Nachdem es bereits am Montagabend in Thalgau gekracht hat, sind dieses Mal bei der Autobahnabfahrt Thalgau zwei Autos nahezu frontal zusammengestoßen. Ein 43-Jähriger wollte mit seinem Auto auf die Westautobahn (A1) in Fahrtrichtung Wien auffahren und dürfte dabei das Auto einer 63-Jährigen übersehen haben, die von Thalgau kommend in Richtung Hof unterwegs war, berichtet die Polizei.

Stau auf A1 nach Unfall

Durch die Wucht des Aufpralls schlitterten beide Fahrzeuge an den Fahrbahnrand. Bei der Frontalkollision wurden beiden Lenker verletzt und vom Roten Kreuz ins Unfallkrankenhaus Salzburg eingeliefert. Ein Alkotest verlief bei beiden negativ. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Eingeklemmt wurde niemand. Nachdem der Kreuzungsbereich geräumt wurde, konnten die Feuerwehr Thalgau ihren Einsatz beenden. Durch den Unfall kam es zu einem Stau auf der A1 in Fahrtrichtung Wien.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.08.2020 um 03:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/schwerer-frontalcrash-in-thalgau-90819265

Kommentare

Mehr zum Thema