Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Schwerer Unfall in Großgmain: Pkw kollidierten frontal

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Sonntagnachmittag bei Großgmain (Flachgau) gekommen. Im Ortsteil Hinterreit krachten zwei Pkw frontal zusammen.

Eine 71-jährige Großgmainerin war am Sonntag um  15.20 Uhr mit ihrem Auto auf der Salzburger Landesstraße, der L114, von Hinterreit Richtung Großgmain unterwegs. Aus noch völlig ungeklärter Ursache kam die 71-Jährige mit ihrem Pkw auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort mit dem Auto einer 58-jährigen Walserin.

58-Jährige bei Unfall in Großgmain unbestimmten Grades verletzt

Die Walserin wurde bei dem Unfall unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch den Notarzt ins Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert. Ihre Beifahrerin blieb bei dem Unfall unverletzt. Die Lenkerin aus Großgmain verletzte sich leicht am rechten Unterarm.

 An den Autos entstand Totalschaden

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide am Unfall Pkw komplett zerstört, es entstand Totalschaden, meldete die Polizei.

Feuerwehr Großgmain mit 15 Mann im Einsatz

Die freiwillige Feuerwehr Großgmain sicherte die Unfallstelle ab, band auslaufende Betriebsstoffe, versorgte bis zum eintreffend er Rettung die Verletzte und richtete eine örtliche Umleitung ein. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr stand mit 15 Kräften rund 2 Stunden im Einsatz.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 19.10.2019 um 10:42 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/schwerer-unfall-in-grossgmain-pkw-kollidierten-frontal-59270893

Kommentare

Mehr zum Thema