Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Seeham: Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Zwei Pkw kollidierten Montagabend auf der Berndorfer Landesstraße (L102) in Seeham (Flachgau). Die Straße war nach dem Unfall für etwa 1,5 Stunden für den gesamten Verkehr gesperrt.

Zwei Fahrzeuge prallten am Montag gegen 20.45 Uhr im Seehamer Ortsteil Kälberpoint aufeinander, wie die Freiwillige Feuerwehr Seeham berichtete. Ein Auto touchierte eine Böschung, der zweite Pkw blieb etwa 100 Meter weiter in einem Hang neben der Straße liegen.

Beim Überholen in Gegenverkehr gekracht

Bei einem Überholmanöver krachte am Montagabend ein 42-jähriger Flachgauer mit seinem Pkw auf der Berndorfer Landesstraße in Seeham in ein entgegenkommendes Auto einer 39-Jährigen. Beide Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls in eine angrenzende Wiese geschleudert. Die Lenkerin und ihr Ehemann, sowie der 42-Jährige konnten sich selbstständig aus den Wagen befreien, wie die Polizei mitteilte.

Unfalllenker in Seeham alkoholisiert

Ein Alkotest bei dem Flachgauer ergab einen Wert von etwas mehr als einem Promille. Ihm wurde vor Ort der Führerschein abgenommen. Die drei Verunfallten wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades vom Roten Kreuz in das Unfallkrankenhaus Salzburg gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Seeham war mit 18 Mann und vier Fahrzeugen mit Aufräumungsarbeiten am Unfallort im Einsatz. Die Berndorfer Landesstraße war etwa 1,5 Stunden gesperrt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 14.05.2021 um 12:08 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/seeham-drei-verletzte-bei-verkehrsunfall-55222234

Kommentare

Mehr zum Thema