Jetzt Live
Startseite Flachgau
Mehrere Übertretungen

Wilde Drogen-Fahrt in Seekirchen gestoppt

19-Jähriger wollte bei riskanter Fahrt "cool" sein

SB: Drogenlenker Bilderbox
Ein Drogenlenker konnte im Flachgau gestoppt werden. (SYMBOLBILD)

Viel zu schnell und trotz Verbots wild überholend war am Samstag ein erst 19 Jahre alter Autolenker auf der Mattseer Landesstraße (L101) im dichten Nachmittagsverkehr unterwegs. Polizisten konnten den jungen Fahrer in Seekirchen (Flachgau) stoppen. Der Drogentest verlief positiv.

Seekirchen am Wallersee

Wie die Polizei mitteilte, überholte der Lenker andere Fahrzeuge trotz Überholverbots im dichten Verkehr. Dabei überfuhr er die Sperrlinie und beschleunigte im 80er auf 141 km/h. Beim Gasthof "Kothäusl" in Seekirchen konnte er schließlich angehalten werden. Ein Drogentest verlief positiv auf THC.

Drogenlenker wollte "cool" sein

Der 19-Jährige zeigte sich gegenüber den Beamten geständig und gab an, dass er bei dieser riskanten Fahrt "cool" sein wollte und in der Woche zwei bis dreimal Cannabis konsumiere.

Ein Amtsarzt stellte die Fahruntauglichkeit fest. Der Führerschein wurde dem jungen Mann abgenommen und die Weiterfahrt wurde untersagt. Zudem wird er angezeigt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.10.2021 um 06:21 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/seekirchen-drogenlenker-nach-wilder-fahrt-gestoppt-110015182

Kommentare

Mehr zum Thema