Jetzt Live
Startseite Flachgau
Glück im Unglück

Zimmerbrand in Seekirchen bleibt lange unentdeckt

Hausbesitzer nicht zuhause

zimmerbrand_seekirchen FF Seekirchen
Der Brand breitete sich nicht auf das gesamte Haus aus.

Glück im Unglück hatten Hausbesitzer in Seekirchen (Flachgau), weil sich ein Zimmerbrand aufgrund Sauerstoffmangels nicht auf das gesamte Haus ausgebreitet hat. Dennoch ist Schaden entstanden.

Seekirchen am Wallersee

Wie die Polizei berichtet, wäre es zwischen Dienstag und Sonntag in einem Seekirchner Haus zu einem Zimmerbrand gekommen. Die Flammen erstickten jedoch aufgrund mangelnder Sauerstoffzufuhr, weshalb der Brand wohl länger nicht auffiel.

Brandherd in Seekirchen bleibt lokal

Bei der Rückkehr der Hauseigentümer war der Brand im Obergeschoss des Hauses bereits erloschen und die Temperatur des Brandschuttes lag unter 100º C weshalb ein "Flashover" ausblieb. Sämtliche Räume wurden durch die Rauchgase schwer geschädigt. Die Brandermittlungen werden am Montag fortgesetzt. Der Schaden ist unbekannt.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.10.2021 um 01:29 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/seekirchen-zimmerbrand-bleibt-lange-unentdeckt-110056963

Kommentare

Mehr zum Thema