Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Sieben verletzte Nachtschwärmer im Salzburger Nachtleben

Am Rudolfskai wurde ein 27-Jähriger bewusstlos geprügelt. Neumayr/MMV/Archiv
Am Rudolfskai wurde ein 27-Jähriger bewusstlos geprügelt.

Sieben Verletzte forderten am Sonntag in den frühen Morgenstunden drei Prügeleien im Salzburger Nachtleben. Am Rudolfskai wurde ein 27-Jähriger von einem Duo bewusstlos geschlagen, auch in der Gstättengasse wurde ein Nachtschwärmer angegriffen. In Wals (Flachgau) gerieten fünf Männer aneinander.

Ein unbekanntes Duo hat Sonntagfrüh gegen vier Uhr am Salzburger Rudolfskai einen 27-Jährigen krankenhausreif geschlagen. Die beiden griffen den Mann an und prügelten auf ihn ein. Als er bewusstlos am Boden liegen blieb, traten sie ihn noch mit Füßen. Nach der Attacke konnten sie unerkannt entkommen. Ihr Opfer wurde in das Unfallkrankenhaus eingeliefert, berichtete die Polizei in einer Presseaussendung.

Polizei fahndet nach Schläger-Duo

Zeugen der Tat riefen Rettung und Polizei. Laut ihren Aussagen waren die beiden Angreifer rund 1,80 bis 1,90 Meter groß und dunkel gekleidet. Einer der beiden trug eine schwarze Kappe. Wie schwer der 27-Jährige verletzt wurde, war vorerst unklar.

Nachtschwärmer in der Gstättengasse verprügelt

Nur wenig später wurde ein 28-jähriger Salzburger in der Gstättengasse von einem bislang Unbekannten niedergeschlagen. Der Mann wurde verletzt. Zum Täter bzw. über das Motiv gibt es keine näheren Angaben.

Streit um Handy: Fünf Verletzte in Wals

Ein handfester Streit um ein angeblich gefundenes Handy hat zur selben Zeit in Wals fünf Verletzte gefordert. Drei Oberösterreicher im Alter von 21 und 22 Jahren aus Linz und dem Bezirk Linz-Land waren mit zwei 17- und 18 Jahre alten Salzburgern aneinandergeraten. Nach anfänglichen Provokationen flogen die Fäuste.

(APA/S24)

Aufgerufen am 12.12.2018 um 02:46 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/sieben-verletzte-nachtschwaermer-im-salzburger-nachtleben-58173190

Kommentare

Mehr zum Thema