Jetzt Live
Startseite Flachgau
Lebensrettender Service

Skitourengeher können Lawinenwarngerät testen

Faistenauer Verein errichtet PIEPS Checkpoints

Lawinenwarn-Check Tourenlehrpfad Salzkammergut
Wolfgang Kinz testet den PIEPS-Checkpoint.

Skitouren liegen voll im Trend. Damit man auch sicher ankommt, hat der Verein „Tourenlehrpfad Salzkammergut“ aus Faistenau (Flachgau) einen Checkpoint errichtet, an dem man sein Lawinenwarngerät testen kann.

Faistenau

Der Verein Tourenlehrpfad Salzkammergut in Faistenau hat sich seit seiner Gründung 2009 zum Ziel gesetzt, Bewusstseinsbildung für aktive und künftige Tourengeher zu betreiben und bietet dazu Schulungen in Theorie und Praxis für Interessierte an.

Seit heute haben wir das Angebot am Tourenlehrpfad um einen PIEPS Checkpoint erweitert. „Beim Einstieg am Parkplatz...

Gepostet von Tourenlehrpfad Salzkammergut am Donnerstag, 14. Januar 2021

Das Angebot wurde aktuell um einen PIEPS Checkpoint zur Überprüfung des mitgeführten LVS Gerätes ergänzt. „Beim Einstieg am Parkplatz Keflau kann nun so quasi im Vorbeigehen die eigene Ausrüstung auf die volle Funktionsfähigkeit überprüft werden“, erklärt der Vereinsobmann Wolfgang Kinz. „Speziell einzelne Tourengeher, die keinen LVS-Partnercheck durchführen können, haben nun die Sicherheit und sehen, ob ihr Gerät in Ordnung ist“, so Kinz.

Lehrpfad für Skitourengeher

Auf dem Tourenlehrpfad Salzkammergut - Loibersbacher-Höhe bei Faistenau kann man lernen und üben, wie man sich in den winterlichen Bergen risikobewusst verhält. Ausgangspunkt ist der Parkplatz Keflau-Streitberg in der Tiefbrunnau. Sieben Methodentafeln entlang der Route informieren über Gelände- und Schneeverhältnisse sowie über Gehtechnik, Taktik, Gefahren auf Skitouren und Naturschutz. Man erfährt, wie man sich im Gelände verhalten soll und wie man Lawinenlageberichte beurteilt.

Mehr Checkpoints für Lawinenwarngeräte

In der Osterhorngruppe werden in den kommenden Tagen zusätzlich noch drei weitere Checkpoints montiert. Die Naturfreunde Ortsgruppe Hallein installiert einen Checkpoint bei der Halleiner Hütte am Fuße des Schlenken, im Skigebiet Gaissau-Hintersee wird ebenfalls von den Naturfreunden Salzburg und dem Alpenverein Salzburg bei den Talstationen in Hintersee und der Gaissau in Absprache mit den neuen Eigentümern ein Checkpoint von PIESPS aufgestellt. 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 02:39 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/skitourengeher-koennen-lawinenwarngeraet-testen-98350345

Kommentare

Mehr zum Thema