Jetzt Live
Startseite Flachgau
Bike in 3 Teile zerrissen

Rennradfahrer bei St. Gilgen über Auto geschleudert

Folgenschwerer Unfall auf B154

Fahrrad, Rennrad, Rad, SB APA/BARBARA GINDL
Ein Rennradfahrer ist auf der B154 bei St. Gilgen schwer verunfallt. (SYMBOLBILD)

Zur folgenschweren Kollision zwischen einem Pkw und Rennradfahrer kam es Samstagmittag auf der Mondsee Bundestraße (B154) nahe St. Gilgen (Flachgau). Laut Polizei dürfte der Autolenker den entgegenkommenden Zweiradfahrer übersehen haben. Das Bike wurde in drei Teile zerrissen, der Mann kam mit schweren Verletzungen ins Spital.

Sankt Gilgen

Wie die Polizei mitteilte, wollte der 54 Jahre alte Pkw-Lenker in einem Waldstück nach links zum Forstweg "Eisenaualm" einbiegen. "Dabei übersah er einen von St. Gilgen entgegenkommenden 61-jährigen Rennradfahrer", heißt es in einer Aussendung.

Auto erfasst Biker auf B154

Durch die Kollision wurde der Biker über das Auto geschleudert. Der Rennradfahrer wurde mit schweren Verletzungen ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Das Fahrrad wurde durch den Aufprall in drei Teile zerrissen.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 28.10.2021 um 03:09 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/st-gilgen-rennradfahrer-bei-crash-ueber-auto-geschleudert-110011492

Kommentare

Mehr zum Thema