Jetzt Live
Startseite Flachgau
St. Radegund

Flachgauerin bei Pkw-Unfall verletzt

Rotes Kreuz Notarzt APA/JAKOB GRUBER
Die Verletzten wurden vom Notarzt versorgt. (SYMBOLBILD)

Eine 77-Jährige aus dem Flachgau war am frühen Donnerstagabend in einen Autounfall in St. Radegund (Bez. Braunau) in Oberösterreich verwickelt. Sie sowie eine 72-Jährige aus dem Bezirk Braunau wurden verletzt.

Vermutlich geblendet durch die tiefstehende Sonne dürfte die 77-Jährige an einer Kreuzung den Pkw der 72-Jährigen übersehen haben, teilte die Polizei OÖ in einer Presseaussendung mit. Es kam zur Kollision. Das Fahrzeug der Oberösterreichin wurde in eine neben der Fahrbahn befindlichen Hecke geschleudert. Dieses drehte sich dabei einmal um die eigene Achse.

Zwei Autofahrerinnen in St. Radegund verletzt

Beide Lenkerinnen konnten sich nach dem Unfall selbstständig aus den Fahrzeugen befreien. Sie wurden unbestimmten Grades verletzt und mussten nach der Erstversorgung durch den Notarzt in das Krankenhaus Burghausen eingeliefert werden.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 21.09.2019 um 12:19 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/st-radegund-flachgauerin-bei-pkw-unfall-verletzt-76147966

Kommentare

Mehr zum Thema