Jetzt Live
Startseite Flachgau
Während Gewitters

Große Suchaktion nach Stand-Up-Paddler bei Strobl

59-Jähriger will über Wolfgangsee fahren

Stand-Up-Paddler am Wolfgangsee gerettet Facebook/ Feuerwehr Strobl
Nach einem vermeintlich vermissten Stand-Up-Paddler wurde am Wolfgangsee gesucht. 

Eine große Suchaktion hat ein Stand-Up-Paddler am Wolfgangsee am Sonntagabend ausgelöst. Er ist mitten in ein Unwetter geraten und von seinem Sportgerät gestürzt, konnte sich schlussendlich aber selbst ans Ufer retten.

Strobl

Der 59-Jährige wollte laut Polizei mit seinem Board von Gschwendt bei Strobl (Flachgau) aus eine Runde über den Wolfgangsee drehen. Als der Mann in See stach, seien die Sturmwarnleuchten bereits aktiviert gewesen.

Salzburger fällt im Wolfgangsee von Board

Der Salzburger hat laut Polizei angegeben, dass der See zuerst noch glatt war. Plötzlich sei aber eine massive Windböe von Westen eingefallen und das Board umgekippt. Der Salzburger musste sich an seinem Trockensack, den er mitgenommen hat, festklammern und versuchte, ans Ufer zu kommen.

Große Suchaktion nach Vermisstem

Ein Passant hat den Mann zuvor beobachtet und kurz darauf das herrenlose SUP-Board am See entdeckt. Weil er einen Notfall vermutete, schlug er Alarm. 30 Mann der FF Strobl, das Feuerwehrboot der FF St. Wolfgang, ein Polizeiboot, die Wasserrettung, das Rote Kreuz Strobl und Polizisten aus Strobl und St. Gilgen haben nach dem Vermissten gesucht.

????‼ Personenrettung mit Boot am 15.08.2021 ‼???? Am 15.08.2021 wurde die FF Strobl um 19:45 Uhr zu einer Personenrettung am...

Gepostet von Feuerwehr Strobl am Montag, 16. August 2021

Nach einer anfänglich vergeblichen Suche haben sie den Mann schließlich unverletzt am Seeufer beim Gemeindebad „Wasswiese“ in Strobl entdeckt.

Herrenloses Boot abgeschleppt

Als die Polizisten den Einsatzort verlassen wollten, waren sie erneut gefordert. Im Bereich der Zinkenbachmündung haben sie ein herrenloses Segelboot gefunden, das durch den Sturm mitsamt Boje weggerissen worden ist. Mit dem Feuerwehrboot haben die Einsatzkräfte das Boot nach Abersee geschleppt. Woher das Boot kommt, ist noch unklar.

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 04.10.2022 um 11:10 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/stand-up-paddler-loest-am-wolfgangsee-suchaktion-aus-108079255

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Artikel. Starte die Diskussion.

Kommentare anzeigen K Kommentare ausblenden Esc Teile uns deine Meinung mit.

Mehr zum Thema