Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Starke Frauen auf Gut Aiderbichl

Gleich drei starke Frauen trafen sich am Samstag bei Michael Aufhauser auf Gut Aiderbichl in Henndorf bei Salzburg.

Arabel Karajan und Tochter Kalina brachten Hund Sissy, den sie gerettet hatten nach Aiderbichl. Eine weitere Tierretterin kam höchstpersönlich in Begleitung zweier Pferde aus der Schweiz. Die 2-fache Dressur Olympiasiegerin  Christine Stückelberger chauffierte die zwei Stuten Ladina und Dana nach Österreich. „Die beiden wurden von einem Pferdehändler gerettet und waren in einem erbärmlichen Zustand“, erklärte die Reiterin. Gemeinsam mit Enkel Raphael kam Schauspielerin Christine Kaufmann ins Tierparadies.

Kaufmann fühlt sich wohl auf Gut Aiderbichl

„Mein Enkel fühlt sich, so wie auch ich, so wohl auf Aiderbichl, darum bin ich so oft hier.“, erklärte sie und freute sich über den vor Kurzem geretteten Hahn Giggerl, der auf einem Autobahn-Rastplatz lebte. „Ich liebe Federvieh, denn ich lebte lange Zeit in Nordafrika mit einem Papagei, der mit mir tanzte. Das war einer der komischsten Geschichten die ich je erlebt habe!“ Kaufmann verriet auch, dass sie eine Audienz beim Kaiser Robert Heinrich I hatte, die am 2. Juni ausgestrahlt wird. „Ich habe ihn, in aller Bescheidenheit, Schach-Matt gesetzt, was mir sehr viel Freude bereitet hat. In der Tierwelt erinnert er mich an eine französische Bulldogge und ich genoss die Zeit mit ihm und seinem wunderbaren Publikum!“
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 21.04.2021 um 08:04 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/starke-frauen-auf-gut-aiderbichl-59327746

Kommentare

Mehr zum Thema