Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Straßwalchen: Brand in Einfamilienhaus

Am Dienstagabend wurde in einem Einfamilienhaus in Straßwalchen (Flachgau) ein Brand durch einem Elektro-Boiler ausgelöst. Die Familie kam mit dem Schrecken davon.

Die 56-jährige Hausfrau und ihre Familie befand sich im Wohnzimmer als der Brand ausbrach. Der brennende Boiler wurde gerade noch rechtzeitig entdeckt und konnte vom Sohn mit einem Feuerlöscher gelöscht werden. Glücklicherweise konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Feuerwehr Straßwalchen mit 28 Mann im Einsatz

Als die Freiwillige Feuerwehr Irrsdorf und die Freiwillige Feuerwehr Straßwalchen mit 6 Fahrzeugen und 28 Mann eintrafen, war der Brand bereits gelöscht. Der stark beschädigte Elektro-Boiler wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Straßwalchen vom Elektronetz abgekoppelt und somit weitere Brände verhindert. Durch den Brand entstand ein geringer Sachschaden am Familienhaus in Straßwalchen, so die Sicherheitsdirektion Salzburg.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 01.03.2021 um 08:03 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/strasswalchen-brand-in-einfamilienhaus-59288065

Kommentare

Mehr zum Thema