Jetzt Live
Startseite Flachgau
Flachgau

Straßwalchen: Bursch (15) überschlägt sich mit Kleinkraftrad

Das Kleinkraftrad stürzte seitlich um. FF-Straßwalchen / Rupert Matzelsberger
Das Kleinkraftrad stürzte seitlich um.

Mit einem dreirädrigen Kleinkraftrad ist am Mittwoch ein 15-Jähriger auf der B154 in Straßwalchen (Flachgau) schwer verunglückt. Der Bursch wurde von einem Pkw touchiert. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb auf der Seite liegen.

Der 15-Jährige fuhr am Mittwoch gegen 17 Uhr mit seinem dreirädrigen Kleinkraftrad auf der B154 in Richtung Mondsee. Auf Höhe Staudenweg in Straßwalchen wollte er nach links abbiegen. Im selben Moment überholte ein 22-jähriger Pkw-Lenker mit seinem Auto den 15-Jährigen. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge.

Kleinkraftrad überschlägt sich

Das Kleinkraftrad überschlug sich, riss noch ein Verkehrszeichen aus der Verankerung und kam schließlich auf der Seite zum Liegen. Der Bursch konnte nach Angaben der alarmierten Feuerwehr Straßwalchen das Fahrzeug selbstständig verlassen, erlitt aber Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert, so die Polizei.

Die Feuerwehr Straßwalchen übernahm die Aufräumarbeiten./FF-Straßwalchen / Rupert Matzelsberger Salzburg24
Die Feuerwehr Straßwalchen übernahm die Aufräumarbeiten./FF-Straßwalchen / Rupert Matzelsberger

Feuerwehr Straßwalchen im Einsatz

Die Feuerwehr Straßwalchen wurde zu den Aufräumarbeiten alarmiert. Die zwölf Einsatzkräfte sicherten und räumten die Unfallstelle und halfen der Polizei beim Regeln des Straßenverkehrs. Die B154 war während der Aufräumarbeiten nur einspurig befahrbar.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 02.03.2021 um 07:07 auf https://www.salzburg24.at/news/salzburg/flachgau/strasswalchen-bursch-15-ueberschlaegt-sich-mit-kleinkraftrad-53654395

Kommentare

Mehr zum Thema